Brand in Reinach: Von wegen «Dolce Vita»

Das Restaurant wurde zerstört. Die Baselbieter Polizei geht von Brandstiftung aus.

Wer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag an der Kägenstrasse unterwegs war, sah es lichterloh brennen. Wie die Kantonspolizei Baselland sagt, fing gegen 2.30 Uhr das Restaurant Dolce Vita in Reinach Feuer. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stellten sie bereits starke Rauchentwicklung im Erdgeschoss des industriellen Baus fest. Laut Polizei hatte sich das Feuer bereits auf die gesamte Fläche des Restaurants ausgebreitet. Die Stützpunktfeuerwehr Reinach konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen, heisst es in der Mitteilung. Das Restaurant war zum Zeitpunkt des Brandes geschlossen. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Am Gebäude entstand hoher Sachschaden. Zurzeit könne dieser jedoch noch nicht beziffert werden, sagt die Polizei auf Anfrage. Da sie derzeit von Brandstiftung durch eine unbekannte Täterschaft ausgeht, wurden entsprechende Ermittlungen aufgenommen.Das Gebäude gehört einer Investmentfirma der Patrimonium Urban Opportunity AG mit Sitz in Crissier. Erst vor knapp zwei Jahren wurde das «Dolce Vita» eröffnet. Sowohl die Investmentfirma, wie auch die Besitzer des Restaurants, waren bis Redaktionsschluss nicht erreichbar. Die Baselbieter Polizei such Zeugen oder Personen, die Angaben zum Brandausbruch machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Weitere Artikel zu «Reinach», die sie interessieren könnten

Reinach10.04.2024

Die Wahl der Schulratswahl

Sollen Schulrätinnen und Schulräte wie bisher durch das Volk oder vom Einwohnerrat gewählt werden? Um diese Kernfrage dreht sich die Abstimmung «Teilrevision…
Reinach03.04.2024

«Wir dürfen uns nicht ausruhen, wir müssen immer dranbleiben»

Jolanda Recher ist die neue Präsidentin des Tierparks Reinach. Gemeinsam mit dem Vorstand möchte sie den Tierpark in die Zukunft führen.
Reinach27.03.2024

Viel mehr als ein Stück Stoff

Die Zunft zu Rebmessern hat ein neues Banner erhalten. Beim Bruderholz-Denkmal wurde dieses Ereignis mit einer feierlichen Zeremonie gewürdigt.