Reinach
24.04.2019

Brass-Formation erobert die Region

Verstärkung gesucht: Die neunköpfige Brass-Formation Black Box Music sucht noch einen zusätzlichen Trompeter.  Foto: Caspar Reimer

Verstärkung gesucht: Die neunköpfige Brass-Formation Black Box Music sucht noch einen zusätzlichen Trompeter. Foto: Caspar Reimer

Mit einem Auftritt am Weltranglistenturnier im Badminton, den Yonex Swiss Open, ist der Brass-Formation Black Box Music der Durchbruch gelungen. Trotzdem bleibt die Band Reinach verbunden.

Caspar Reimer

Sie nennen sich «Die unvergessliche Showband aus Reinach», sind bereits in der ganzen Nordwestschweiz bekannt und konnten ihren Erfolgskurs im vergangenen Monat mit einem Auftritt im Center Court der St. Jakobshalle anlässlich des Badminton-Weltranglistenturniers Yonex Swiss Open 2019 krönen. «Welche Reinacher Band kann von sich behaupten, in der St. Jakobshalle in Basel aufgetreten zu sein?», fragt sich Posaunist Damian Schaller scherzhaft. Die Brass-Formation ist vor über zehn Jahren aus Mitgliedern der ehemaligen, allerersten Reinacher Guggemuusig Saiffiblootere entstanden. Inzwischen sind neue Musiker dazugekommen, doch alle eint, dass sie privat oder beruflich einen Bezug zu Reinach haben: «Wir sind eine Band von Reinach für Reinach», sagt Schaller. Ihren Erfolg hat die Band schliesslich zu einem gewissen Grad dem Reinacher Gewerbe zu verdanken: Den regionalen Durchbruch erlangte Black Box Music nämlich an der Gewerbeausstellung AGIR 18 im vergangenen Sommer: «Dieser Anlass hat den Bekanntheitsgrad von uns erhöht und uns die Türen für Auftritte in der ganzen Nordwestschweiz geöffnet», berichtet Schaller. Zudem wird die Band von lokalen kleinen und mittleren Unternehmen finanziell unterstützt – ganz nach dem Motto: «Lokales Gewerbe unterstützt lokale Kultur!»

Nach dem Auftritt im vergangenen März wartet bereits die nächste grosse Kiste auf die Band, wenn sie im August an den Badminton World Championships ebenfalls in der St.  Jakobshalle auftreten darf.


Trompeter gesucht

Die neun Musiker sind zwischen 34 und 66 Jahre alt und spielen eine ganze Bandbreite an Hits: «Von Abba oder Beatles über Shakira, Amy Winehouse bis zu James Blunt spielen wir alles.» Doch die Jungs geben mit ihren Instrumenten nicht nur pfiffige Evergreens von sich, sondern bieten auf der Bühne auch eine unterhaltsame Show mit Effekten und Überraschungen: «Je nach Anlass lassen wir uns dazu etwas Spezielles einfallen.» Damit das Team vollständig ist, wünscht sich die Brass-Formation noch einen zusätzlichen Trompeter: «Wer Trompete spielt und bei uns mitmachen möchte, darf sich gerne melden.» Die Jungs pflegen einen unkomplizierten Umgang und schmeissen auch gerne mal einen lockeren Spruch in die Runde. Allzu zart betucht sollten allfällige Bewerber also nicht sein. Black Box Music probt jeweils am Dienstagabend im Saalbau St. Niklaus.

www.blackboxmusicreinach.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG