Dornach
17.06.2020

Die Gedo20 wird die Gedo21

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben:Roman Baumann, Präsident des Gewerbevereins Dorneckberg, erklärt, welche Pläne er für die Gewerbeausstellung verfolgt.  Foto: Bea Asper

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben:Roman Baumann, Präsident des Gewerbevereins Dorneckberg, erklärt, welche Pläne er für die Gewerbeausstellung verfolgt. Foto: Bea Asper

Das Organisationskomitee hat die Gewerbeaus- stellung Gedo in Dornach auf das nächste Jahr verschoben. Das genaue Datum ist jedoch noch nicht bekannt.

Von: Bea Asper

Das Plakat für die abgesagte Gewerbeausstellung verschwindet nicht von der Bildfläche, weil der Anlass in den Köpfen bleiben soll», sagt Roman Baumann, Präsident des Gewerbevereins Dorneckberg. «Die Frage, auf wann die Gedo verschoben wird, haben wir vor kurzem im OK thematisiert und waren hin- und hergerissen zwischen diesem Herbst und dem kommenden Frühjahr», führt Baumann aus. «Wir erachten die Unsicherheiten im Zusammenhang mit den Massnahmen zur Ausbreitung des Coronavirus noch immer als gross. Deswegen sprachen wir uns letztlich für das nächste Jahr aus. Ob die dreitägige Gewerbeausstellung auf dem Dornacher Areal Widen im April oder im Mai stattfindet, sei noch offen. «Wir werden bei den Mitgliedern der Gewerbevereine Dorneckberg und Dornach eine Umfrage durchführen und das Thema an unserer Generalversammlung vom 4. September auf den Tisch bringen.» Finanziell sei kein Schaden entstanden. «Es gab lediglich einige Druckkosten für Werbematerial, die aber für beide Gewerbevereine verkraftbar sind.»


Gewerbevereine könnten fusionieren
Personell habe man das Glück, dass die meisten OK-Mitglieder weiterhin mit dabei seien. «Wobei wir uns über zusätzliche, engagierte Kräfte sehr freuen würden», betont Baumann. Denn es mache sich durchaus bemerkbar, dass der Gewerbeverein Dornach mit personellen Schwierigkeiten zu kämpfen habe. Der Verein verzeichnet seit Jahren regen Personalwechsel und Vakanzen im Vorstand. Die jetzige Präsidentin Manuela Brodmann zeigt sich sehr besorgt über den fehlenden Zusammenhalt und äusserte Rücktrittsgedanken.

Baumann bedauert diese Entwicklung: «Dornach ist eine grosse Gemeinde mit vielen KMU; da sollte ein starker Gewerbeverein seine Berechtigung haben.» Beim Gewerbeverein im Dorneckberg ist momentan die personelle Situation stabil – Baumann selber hat seine Demission mangels Nachfolge vertagt. «Gewerbevereine leiden darunter, dass es immer schwieriger wird, neue und junge Kräfte zu finden, die bereit sind, sich im Vorstand zu engagieren.» Ein möglicher Weg sei der Zusammenschluss von Gewerbevereinen. «Dadurch würden auf der administrativen Ebene viele Ressourcen frei werden, die vor Ort für die Belebung der Vereinsaktivitäten genutzt werden könnten.» So gibt Baumann zu bedenken: «Sollten wir in den nächsten Jahren keine neuen Vorstandsmitglieder, inklusive Präsident, finden, wird es für den Verein unangenehm. Ein Gewerbeverein benötigt nicht nur Mitglieder, sondern auch Personen, die im Vorstand arbeiten. Ohne Vorstandsmitglieder kein Verein.»


Austausch untereinander fördern
Die positive Nachricht, dass die Gedo im Frühjahr 2021 stattfinden soll, ist für den Dornacher Unternehmer Giovanni Acconcia Ansporn, den Austausch unter den Gewerbetreibenden zu fördern. Ihm wurde in der Corona-Krisenzeit primär durch Einzelunternehmer zugetragen, wie das Dornacher KMU-Netz zu wenig ausgebaut sei. Acconcia ist überzeugt: «Das Potenzial für einen dynamischen Gewerbeverein ist vorhanden. Optimale Rahmenbedingungen könnten entfaltet werden, wenn nach einer Bestandsaufnahme neue Visionen zusammengetragen würden.» Als Gefäss für eine neue Strategieentwicklung könnte ein Gewerbehock helfen. Acconcia, FDP-Sekretär und Stiftungsratsmitglied beim Heimatmuseum, arbeitet seit Mitte April am Projekt «kmu-dornach.ch», bei dem der Leitfaden das Gespräch mit der Swissmetall-Areal-Besitzerin HIAG Immobilien Holding AG vorsieht. Thema ist die im Masterplan dokumentierte neue Gewerbenutzung. Acconcia bestätigt, dass er – vorausgesetzt, es bestünde Offenheit gegenüber Veränderungen – bereit wäre, sein Engagement für eine Neuausrichtung auch beim Gewerbeverein Dornach einzubringen.