«Die GAT war ein grosses Volksfest»

Der Gewerbeverein Thierstein blickte an seiner GV auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück. Das Highlight, die Gewerbeausstellung Thierstein GAT, werde noch lange nachklingen.

44 Jahre Vorstandsarbeit: Melanie Schneider, noch bis letztes Jahr im Vorstand des GVT wurde nach 22 Jahren Vorstandsarbeit zum Ehrenmitglied ernannt. Christoph Merckx zog sich dieses Jahr, ebenfalls nach 22 Jahren, aus dem Vorstand zurück. Foto: Melanie Brêchet

Man habe das erste Vereinsjahr des ­Gewerbevereins Thierstein mit viel Schwung und Freude gestartet. Mit diesen Worten eröffnete Thomas Jeger die Generalversammlung des Gewerbevereins Thierstein am letzten Freitag. Jeger übernahm die Versammlungsleitung, da Präsident Markus Würsch krankheits­halber ausfiel. Die Gewerbeausstellung sei ein besonderer Anlass gewesen, aus der ganzen Region seien positive Rückmeldungen gekommen. Dem OK gebühre dafür grosser Dank.

OK-Mitglied Melanie Schneider liess in einem Rückblick die GAT nochmals Revue passieren. Zweimal habe Corona der GAT einen Strich durch die Rechnung gemacht, bevor die Ausstellung letztes Jahr schliesslich mit grossem Erfolg habe stattfinden können: Die Ausstellungs­plätze seien ausgebucht gewesen. Über 80 Aussteller, 13 Festwirtschaften und ein gelungenes Rahmenprogramm hätten viel Publikum angelockt, man sei regelrecht überrannt worden. Auch Vereine hätten mit ihren Angeboten profitieren können. «Die GAT war ein grosses Volksfest», fasst sie zusammen. Melanie Schneider war es schliesslich auch, der am letzten Freitagabend die Ehrenmitgliedschaft im Gewerbeverein Thierstein zuteilwurde. Sie habe sich dies mit ihrer 22-jährigen Vorstandstätigkeit bis letztes Jahr und ihren zahlreichen Engagements in OKs mehr als verdient, sagte Thomas Jeger. Im Vorstand gab es ausserdem weitere Mutationen zu verzeichnen: Verabschiedet wurden Christoph Merckx, der ebenfalls 22 Jahre im Vorstand tätig war, und Roland Walker.

Neben einigen Austritten hat der Gewerbeverein Thierstein auch zwei Neuzugänge zu verzeichnen. Es sind dies Stoffel Garten Unterhalt, Kleinlützel, und die Spitex Thierstein-Dorneckberg.

Im kommenden Vereinsjahr hat der Gewerbeverein Thierstein wieder einiges zu bieten: Als Nächstes findet am 16. Mai im Grien der Berufsinfoabend statt, wo sich Schülerinnen und Schüler diversen Bewerbungsgesprächen stellen können. Auch der Besuch des Theater Basel und des Bundeshauses sind vorgesehen. Ausserdem finden zwei Gwärblerznüni statt.

Weitere Artikel zu «Thierstein», die sie interessieren könnten

Thierstein12.06.2024

Büsserach übernimmt Vorreiterrolle

Büsserach will seine Energie­unabhängigkeit massiv erhöhen und mit Batterien die Netzsicherheit gewähren. Die Infoveranstaltung stiess auf grosses Interesse.…
Thierstein05.06.2024

«Ich hänge an jedem Knopf»

Der Fortbestand des Bakelit-Museums in Breitenbach hängt am berühmten seidenen Faden. Der Gründer Jörg Zimmermann kann seine Leidenschaft für Gegenstände aus…
Thierstein29.05.2024

In freudiger Erwartung

Der Regionale Musiktag Schwarzbubenland wird auch dieses Jahr nicht nur Musikantinnen und Musikanten, sondern ebenso viel Publikum begeistern. Am kommenden…