Laufen
06.11.2019

Seilfreies Klettern in der Biomill

<em>Bis am Sonntag ist der Aufbau der Boulderanlage fertig: </em>Raphael Metzger (hinten) und Alessandro Esposito montieren die Griffe, Valentina testet die Abstände.Foto: Gaby Walther

Bis am Sonntag ist der Aufbau der Boulderanlage fertig: Raphael Metzger (hinten) und Alessandro Esposito montieren die Griffe, Valentina testet die Abstände.Foto: Gaby Walther

Der Boulderverein BirsMillBoulder in Laufen möchte seine Kletteranlage vermehrt der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen und sucht deswegen Neumitglieder, welche beim Begleiten der Anlässe helfen. Einblick in die Welt des Bouldern bietet der Verein am kommenden Sonntag.

Gaby Walther

Bouldern ist klettern ohne Kletterseil und Klettergurt an Felsblöcken, Felswänden oder an künstlichen Kletterwänden. Als Schutz dienen Bouldermatten, welche den Aufprall dämpfen. Ein solch künstlich aufgebauter Raum ist im ehemaligen Fabrikationsgebäude der Firma Biomill in Laufen zu finden. Raphael Metzger, Steve Karrer und Reto Kaufmann hatten bereits im Jahr 2005 in ihrer Freizeit die Boulderhalle aufgebaut. Im Jahr 2015 wurde der Verein BirsMillBoulder gegründet; er zählt heute 15 Mitglieder.

Im Moment wird in der 130 Quadratmeter grossen Halle fleissig geputzt, eingerichtet und die Griffe an den Wänden werden montiert. Verschiedene Kletterrouten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad sind am Entstehen. Vom Sonntag an ist die Halle zum Bouldern wieder offen.

Auf einer Kletterfläche von 130 Quadratmetern und einer maximalen Wandhöhe von fünf Metern können die Kletterbegeisterten sich ihre Route zusammenstellen. Ein weiterer Bereich ist fürs Krafttraining reserviert. «Wer Vereinsmitglied ist, hat einen Schlüssel und kann jederzeit nach Lust und Laune in der Halle trainieren», erzählt Raphael Metzger. Die Anlage steht aber auch vereinexternen Personen ungefähr an jedem zweiten Sonntag von November bis März zur Verfügung – zum ersten Mal am kommenden Sonntag, am Tag der offenen Tür. Der Eintritt ist dann frei und der Tag bietet die Möglichkeit, den Verein und die Halle kennen zu lernen, eine Runde zu bouldern oder einfach nur bei gemütlichem Zusammensein etwas zu trinken und ein Stück Kuchen zu essen.

Kindergeburtstag und Firmenanlass

Auch Gruppen können die Anlage mieten, sei es für Kindergeburtstage, Firmenanlässe oder als Ausgleichstraining für Sportvereine. «Anfragen haben wir eigentlich genügend. Wir könnten auch jeden Sonntag offen haben und mehr Kindergeburtstage durchführen. Doch fehlt es uns an Vereinsmitgliedern, welche die Anlässe begleiten», erklärt Andreas Tschan. Aus diesem Grund sucht der Verein Neumitglieder.

Das Bouldern eignet sich für alle Personen, jeglichen Alters mit durchschnittlich sportlicher Konstitution. Auch für Familien mit Kindern ist das Bouldern eine gute Freizeitbeschäftigung. Die Kinder können sich austoben und die Erwachsenen ihren Körper trainieren.

Günstige Komplettlösungen von update AG