Breitenbach
15.01.2020

Gesegnet in die Fasnacht

<em>40 Jahre Hirzefäger: </em>Das Hirzenbacher Fasnachtskomitee führt stolz seine Fasnachtsplakette 2020 vor.<em>Foto: Zoe Zbinden</em>

40 Jahre Hirzefäger: Das Hirzenbacher Fasnachtskomitee führt stolz seine Fasnachtsplakette 2020 vor.Foto: Zoe Zbinden

Im Wydehof in Breitenbach fand die Hirzenbacher Plakettentaufe statt. Das Endprodukt darf sich definitiv sehen lassen.

Von: Zoe Zbinden

Am 11. Januar, um genau 11 Uhr und 11 Minuten, fand in Breitenbach ein kleines Fasnachtshighlight statt. Im Erdgeschoss des Wydehofs wurde die Hirzenbacher Plakette getauft. Bei der Taufe wünschte der Pfarrer Markus Fellmann allen eine wunderbare und vor allem sichere Fasnacht.

Wie jedes Jahr musste das Fasnachtskomitee ein Thema finden, welches das Design der Plakette bestimmen sollte. Es darf auf keinen Fall unterschätzt werden, wie schwierig es ist, sich für ein Konzept zu entscheiden und dieses auf einer so kleinen Plakette wiederzugeben. In diesem Jahr findet jedoch ein ganz spezielles Ereignis während der Hirzenbacher Fasnacht statt: Die Breitenbacher Guggemusik Hirzefäger feiert stolz ihr 40-Jahre-Jubiläum. Und somit wurde schnell klar, dass dieser runde Geburtstag das Thema der diesjährigen Plakette wird. Das Sujet war nun ausgesucht und die eigentliche Arbeit konnte beginnen.

Claudio Spaar, Präsident und Plakettenkünstler des Fasnachtskomitees Breitenbach, wollte auf die vergangenen Kostüme der Gugge hinweisen. Doch so viele Kostüme auf so wenig Platz zu präsentieren, stellte sich als keine einfache Aufgabe dar. Claudio Spaar entschied sich dazu, jedes Kostüm mit einem kleinen, feinen Symbol zu repräsentieren. Zu sehen sind zum Beispiel verschiedene Larven, ein Pfotenabdruck, ein Schuh und vieles mehr. So entstand schliesslich die ausserordentlich schöne Hirzenbacher Fasnachtsplakette 2020.Die Taufe des kleinen Kunstwerkes fand in einer sehr gelassenen und familiären Stimmung statt. Anschliessend hatte man die Möglichkeit, die Plakette in verschiedenen Farben zu kaufen und sich vom Fasnachtskomitee genauer informieren zu lassen. Für den Anlass wurde sogar extra ein kleiner Vers vorbereitet:

«Was ig jetz verzell, das isch wohr...

Die neui Blagette beinhaltet

jedes Koschtüm vo 40 Johr...

Drum setsch bi dä Verchäufer

nid dure laufe...

Sondern für d Sammlig

eifach eini chaufe»

Am Schluss konnte man sich bei einem Apéro, bei welchem die leckeren und traditionellen Fasnachtschüechli natürlich nicht fehlen durften, mit den anwesenden Fasnachtfans austauschen.

Günstige Komplettlösungen von update AG