Laufen
08.05.2019

Mehr als nur ein Markt

<em>Verpflegung: </em>An rund 70 Essständen, in Strassencafés und Beizli konnten sich die Marktbesuchenden verpflegen.Fotos: Gaby walther<em>Kunst: </em>Im Atelier Anita Roth an der Viehmarktgasse 3 zeigten verschiedene regionale und internationale Künstler ihre Werke.<em/><em>Gedränge rund ums Birs-Center: </em>Der Antiquitäten- und Flohmarkt lockte viele Interessierte an.<em/>

Verpflegung: An rund 70 Essständen, in Strassencafés und Beizli konnten sich die Marktbesuchenden verpflegen.Fotos: Gaby walther

Kunst: Im Atelier Anita Roth an der Viehmarktgasse 3 zeigten verschiedene regionale und internationale Künstler ihre Werke.

Gedränge rund ums Birs-Center: Der Antiquitäten- und Flohmarkt lockte viele Interessierte an.

Rund 20000 Personen flanierten durch den1.-Mai-Markt, liessen sich vom Angebot der 145 Händler im Stedtli und den 115 Flohmarktständen beim Birs-Center beeindrucken.

Gaby Walther

Eine Ausstrahlung über die ganze Region habe der 1.-Mai-Markt, ist Stadtpräsident Alex Imhof überzeugt. Der Markt sei ein wichtiger Anlass, um den Leuten das Stedtli, die Vorstadt und das Birs-Center als Einkaufsort näherzubringen. Gedankt wurde an dem prächtigen Tag unter anderem Fredy Mendelin, der seit 1998 Kassier und anschliessend Präsident des Anlasses war und nun zum letzten Mal in dieser Funktion agierte. Die rund 20000 Besucherinnen und Besucher genossen die besondere Atmosphäre im und rund ums Stedtli. Das Angebot war auch in diesem Jahr gross. Und obwohl Plattformen wie Ricardo und Ebay florieren, lockten auch die 115 Antiquitäten- und Flohmarkt-Stände viele Interessierte an. Nebst den Marktständen wurde auf der Bühne ein musikalisches Programm geboten, im Atelier von Anita Roth zeigten sechs Künstlerinnen und Künstler ihre Werke und in der St.-Katharinen-Kirche wurde ein Jubiläum gefeiert. Seit 10 Jahren besteht ein ökumenisches Projekt der drei Kirchgemeinden Laufen. Jeweils am Markttag wird in der Kirche Kaffee und Tee ausgeschenkt und ein meditativer Input angeboten (siehe auch letzte Seite).

Günstige Komplettlösungen von update AG
Das Wochen Blatt Schwarzbubenland / Laufental ist eine Publikation der CH Media AG | Datenschutz