Nuglar
06.03.2019

Wenn das Publikum mitgrölt

<em>Am Strand: </em>Die Frauen vom Nuglarer Strand mit ihrem Füllhorn.<em/><em>Da grölte man mit: </em>Los Locos reissen das Publikum mit.<em>Fotos: Gini Minonzio</em><em>So ändert der Geschmack: </em>Die Kleinen laben sich an Glace, die Grossen am Bier.<em/><em>Nicht nur Märsche: </em>Die Schwarzbuebe-Schränzer legen sich gekonnt ins Zeug.<em/><em>Wenn ich einmal gross bin: </em>Auch das Werfen der Konfetti muss geübt werden.<em/>

Am Strand: Die Frauen vom Nuglarer Strand mit ihrem Füllhorn.

Da grölte man mit: Los Locos reissen das Publikum mit.Fotos: Gini Minonzio

So ändert der Geschmack: Die Kleinen laben sich an Glace, die Grossen am Bier.

Nicht nur Märsche: Die Schwarzbuebe-Schränzer legen sich gekonnt ins Zeug.

Wenn ich einmal gross bin: Auch das Werfen der Konfetti muss geübt werden.

Nuglar hat einen der feinsten Umzüge zu bieten. Das Dorf lebt seine Fasnacht!

Gini Minonzio

Müsste man den Fasnachtsumzug in Nuglar auf einer Skala zwischen 0 und 10 bewerten, er hätte glatt eine 12 verdient. Ein Grossteil des Publikums war am Samstag verkleidet, die Guggen spielten mitreissend. Man traf alte Bekannte oder konnte sich nett mit Wildfremden unterhalten. Die Gruppen liessen einander Raum, sodass alle hör- und sichtbar waren: ob Riesengugge oder Pfeiferinnen; ob ausgewachsener Wagen oder Kinderzügli. Und die Wagen waren mit ihren Geschenken ausserordentlich grosszügig. Auch wenn man nicht immer weiss, wie man fünf Tuben Handreiniger, die einem hart ins Gesicht geschmissen werden, nun genau auffassen soll. Aber das ist Fasnacht!

Günstige Komplettlösungen von update AG
Das Wochen Blatt Schwarzbubenland / Laufental ist eine Publikation der CH Media AG | Datenschutz