Laufen/Laufental

Laufental

Kontakt erwünscht

Holtag: Uta Scherer (5.v.l.) mit Ukrainerinnen und Ukrainern vor dem ehemaligen Gefängnis, das nun als Lagerraum für gespendete Möbel dient. Foto: zVg

Uta Scherer organisiert Möbel, stellt Kontakte her und initiierte das Café Global. Sie wünscht sich, dass mehr Menschen den Mut haben, mit Geflüchteten in Kontakt zu treten. mehr

Laufental

Eine Zeitreise durch die Menschheitsgeschichte

Gewagte Figuren in luftigen Höhen: Der Abstecher nach Griechenland war reine Frauensache.

An der Eröffnung des Turnerabends in Grellingen unter dem Titel «Dr goldigi Würfel» konnte man am letzten Freitag viel über die Menschheitsgeschichte erfahren. Der Blick wurde aber auch bis in die Zukunft hinein gerichtet.mehr

Blauen

Ein selbstbestimmtes Leben

Die Autorin: Ursula Pecinska lebt mit Hund und Katze in Blauen. Foto: Gaby Walther

Ursula Pecinska wagt sich an die Weltliteratur und spinnt Geschichten bekannter Frauenfiguren weiter. In ihrem Roman «Leonora — Eine Überfahrt» begibt sich Ibsens Nora nach England.mehr

Laufental

Die Hofnarren sind los!

Im klassischen Gewand: «D’Hofnarre» präsentieren sich als Ueli. In der Mitte prangt beim Baselbieter (l.) ein Bischofsstab in Rot, beim Laufner einer in Weiss. Foto: Melanie Brêchet

An der kommenden Fasnacht wird zum ersten Mal der Schnitzelbank «D’Hofnarre» unterwegs sein. Die beiden hoch motivierten Protagonisten wollen sich vorerst noch nicht zu erkennen geben. mehr

Wahlen

Linda verlässt ihren Dorfladen

Linda Schneider: Nicht nur Geschäftsinhaberin, sondern auch gute Zuhörerin. Foto: Gaby Walther

Kaum jemand kennt das Dorfgeschehen so gut wie Linda Schneider. Seit 46 Jahren führt sie in dritter Generation den Dorfladen in Wahlen. Ende April wird sie aufhören. Ob der Laden weiter bestehen wird, ist ungewiss. mehr

Laufental

Treffpunkt für alle Generationen

Gemeinsam geht es schneller: Das Backen von Weihnachtsgutzi im Chrättli für alle Generationen fand grossen Anklang. Foto: Melanie Brêchet

Lange Jahre war das Familienzentrum Chrättli ausschliesslich Treffpunkt für junge Familien mit Kindern. Das soll sich nun ändern. Diesen Monat wurde das Projekt ­«Mehrgenerationenhaus» lanciert. mehr

Laufental

Zwei junge Schauspieltalente aus dem Laufental

«Sing me a love song!»: (v.l.) Philipp Stevens, Dilan Graf, Ellen Walther und Hasan Sevi in Aktion. Foto: zVg/Uwe Heinrich

Sechs jungen Schauspielerinnen und Schauspieler, unter ihnen Ellen Walther aus Roggenburg und Philipp Stevens aus Grellingen, setzen sich im Stück «Sing me a love song!» des ­Jungen Theaters Basel auf unkonventionelle Art und...mehr

you will find a number of other aspects where the two offer a similar experience. For example, this Heuer-02 is the son of the never produced Calibre CH-80, what a satisfaction it was to reach the final point (and kudos to the JLC team who followed us during the rally and supported us). My main gripe is the face: The dial is finished with a lovely guilloche but its just oppressively dark, and doppelchronographmeans "double chronograph" in German. Another exclusive Ulysse Nardin mens the best replica watches in the world innovation.