Witterswil
01.09.2021

Rauschende Festfreude

Führte durch das Programm: Martin Speiser, Präsident der Genossenschaft Dorfladen. Fotos: Franziska Fasolin
Verabschiedung der austretenden OK-Mitglieder: (v.l.): Denise Bielmann Bussar, Pascale Cottens (Präsidentin OK Dorfladenfest) und Thomas Lanz.

Führte durch das Programm: Martin Speiser, Präsident der Genossenschaft Dorfladen. Fotos: Franziska Fasolin

Führte durch das Programm: Martin Speiser, Präsident der Genossenschaft Dorfladen. Fotos: Franziska Fasolin
Verabschiedung der austretenden OK-Mitglieder: (v.l.): Denise Bielmann Bussar, Pascale Cottens (Präsidentin OK Dorfladenfest) und Thomas Lanz.

Verabschiedung der austretenden OK-Mitglieder: (v.l.): Denise Bielmann Bussar, Pascale Cottens (Präsidentin OK Dorfladenfest) und Thomas Lanz.

Nach einem Jahr Pause konnte das Dorfladenfest Witterswil am Wochenende mit einer rekordverdächtigen Besucherzahl stattfinden. Viele Attraktionen und ein abwechslungsreiches Verpflegungsangebot luden zum Verweilen ein.

Von: Franziska Fasolin

«Wir hätten nie gedacht, dass so viele Leute den Weg aufs Festgelände finden,» sagt Martin Speiser, Präsident der Genossenschaft Dorfladen Witterswil, sichtlich überwältigt von den voll besetzten Reihen auf dem Festgelände. Kaum ein freier Platz steht mehr zur Verfügung. Entweder wird zusammengerückt oder das Raclette, der Burger und die Pommes müssen im Stehen genossen werden. Wer noch kein Essen gefasst hat, dreht eine Runde mit dem «Witterswilli», dem feuerroten Oldtimer der Feuerwehr.

Angelehnt an eine Mauer kann man sich auch den Klängen der Loamvalley Stompers (Freitag) oder der Hobländler (Samstag) hingeben, während die Kinder zum wiederholten Male bei der Schokokuss-Wurfmaschine anstehen. Der Kuchenstand der JuBla Witterswil-Bättwil wird ebenfalls gut besucht. Als Durstlöscher bietet sich das Landskroner Bräu von der Leimentaler Craft Bier Brauerei an.

Viel Applaus

Zu Beginn dieser 21. Ausgabe des «DOLA-Festes» werden zwei Mitglieder des OK mit einem schönen Esskorb und unter Applaus verabschiedet: Denise Bielmann Bussar und Thomas Lanz. Viele Jahre haben sie sich für die Organisation des Fests eingesetzt. Im Verlauf der beiden Abende werden noch weitere Körbe verteilt, einer sogar an Gemeinderat Christian Mende. Es muss nur die richtige Zahl für die Verlosung auf dem Festabzeichen stehen und schon hat man gewonnen. Als Hauptpreis winkt wie immer eine Woche Ferien in Bellwald. Die glücklichen Gewinner dürfen auch Kinder und Enkel mitnehmen.

Viel Applaus gibt es auch für die Sponsoren, die Gemeinde Witterswil und die vielen ehrenamtlich helfenden Hände, ohne die ein solch stattlicher Erlös zur Unterstützung des Dorfladens nicht möglich wäre. Der Gewinn aus den beiden erfolgreichen Tagen kann sich hoffentlich sehen lassen und dem Dorfladen etwas Entspannung bieten im Hinblick auf die kommenden Investitionen.

Der Dorfladen gehört schon lange zu Witterswil, aber natürlich auch sein Fest. Deshalb ist die Vorfreude auf ein weiteres rauschendes Dola-Fest bereits spürbar, noch bevor die letzte Crêpe verspiesen ist und das letzte Bier den Zapfhahn verlassen hat.