Dornach/Gempen/Hochwald

Birsstadt

Gemeinsam gegen das Abfallproblem

Auch auf unwegsamem Gelände unterwegs: Die freiwilligen Helferinnen und Helfer konnten das Birsufer von einer grossen Menge Abfall befreien.  Foto: ZVG

Der Verein Birsstadt lud am Samstag zum dritten Mal zu einer Birsputzete. Wie in den Vorjahren förderte die Aktion Erstaunliches zutage.mehr

Dornach

Die Weis(s)heit des Schnees

Schnee, Stille, Schönheit: Sandra Löwe, Regie und Spiel. Foto: zvg / Cornelius Hunziker

Das Stück «Snow» des Theaters M um Sandra Löwe hatte letzten Donnerstag bei neuestheater.ch Premiere. Die Produktion nach Maxence Fermines Roman «Neige» berührte und begeisterte gleichermassen.mehr

Dornach

Das Ende der Sternenstrasse?

Nehmen zum letzten Mal Anmeldungen entgegen (v. l.): Robi Werdenberg, Daniel Müller, Carol Enderli mit Enkelkind

Das fünfköpfige Organisationskomitee vom Dornacher Weihnachtsmarkt hat nach neun Jahren beschlossen, mit der diesjährigen Ausgabe sein Engagement zu beenden.mehr

Dornach

«Bares für Rares» im Birseck

Experten am Werk: Hans Vögtli, Stiftungsratspräsident des Heimatmuseums, und Kunstexperte Philippe Gasser erwarten am Sonntag einen Grossandrang.  Foto: Bea Asper

Das Heimatmuseum Schwarzbubenland in Dornach organisiert am Sonntag, 8. September, einen Schätztag. Vier Experten begutachten die mitgebrachten Objekte und machen auf Wunsch ein Kaufangebot.mehr

Dornach

Eine Nacht lang nichts als Shakespeare

Neckisches Versteckspiel: Was Helena (Anna Sarah Waterstradt) wohl vor hat?  Foto:ZVG/ Laura Pfaehler

Die Junge Bühne Dornach feierte mit «Shakespeare’s Night» am letzten Freitag auf der kleinen Bühne des Goetheanums Premiere. Die Stückcollage von Andrea Pfaehler erntete frenetischen Applaus.mehr

Dornach

«Der Freiwilligenarbeit ein Gesicht geben»

Hofft auf eine Vielzahl von Bewerbungen: Martin Spörri, Präsident der Gemeinnützigen Gesellschaft Schwarzbubenland.  Foto: Bea Asper

Die ehrenamtliche Arbeit wird im Schwarzbubenland neu gewürdigt mit einem Preis. Vorschläge sind bis Ende August bei der Gemeinnützigen Gesellschaft Schwarzbubenland einzureichen.mehr