Dornach: Sport
10.10.2018

Eine Ferienwoche lang nichts als Fussball im Kopf

90 Paar bunte Kinderschuhe: 15 Mädchen und 75 Jungen trainierten unermüdlich unter Anleitung der 22 Jugendtrainer des SC Dornach täglich auf dem Sportplatz Weiden.  Foto: ZVGAutogrammstunde: Ex FCB-Profi Matías Delgado war am Freitag Gast in Dornach.Frauenpower: In jedem der acht Teams spielte mindestens ein Mädchen.

90 Paar bunte Kinderschuhe: 15 Mädchen und 75 Jungen trainierten unermüdlich unter Anleitung der 22 Jugendtrainer des SC Dornach täglich auf dem Sportplatz Weiden. Foto: ZVG

Autogrammstunde: Ex FCB-Profi Matías Delgado war am Freitag Gast in Dornach.

Frauenpower: In jedem der acht Teams spielte mindestens ein Mädchen.

Vom 1. bis 5. Oktober fand zum zehnten Mal die Fussballwoche des SC Dornach statt. 90 Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren verschrieben sich in dieser Woche voll und ganz ihrem Lieblingssport – dem Fussball.

Fabia Maieroni

Bereits ab 8 Uhr morgens versammelten sich die ersten Kinder und Jugendlichen auf dem Sportplatz Weiden in Dornach, wo bereits die Jugendtrainer auf sie warteten. Geboten wurde ihnen ein abwechslungsreiches Programm: Zum Start gab es jeden Morgen neben dem klassischen Fussballtraining, Mentaltraining oder ganz spezifisches Goalie-Training. Nach dem Mittagessen spielten die Kinder, eingeteilt in acht Gruppen, um den Pokal im Champions-League-Turnier. Man könnte meinen, dass so viel Fussball müde macht. Doch weit gefehlt – die Teilnehmenden liessen sich auch nach den Trainings und Turnieren die Freude am Fussball nicht nehmen und spielten bis in den späten Abend hinein weiter.

Das grösste Highlight der Woche war aber zweifellos der Besuch von Matías Delgado. «Kennen die mich denn noch?», fragte der ehemalige FCB-Spielmacher lachend, als er den Platz betrat. Die plötzliche Stille, die beim Auftritt des FCB-Stars eintrat, verriet es sofort: Die jüngere Generation kennt Delgado natürlich und ist begeistert von ihm. Sofort stürmten die Kinder zum ehemaligen Mittelfeldstürmer, um ein Autogramm oder ein gemeinsames Fotos zu ergattern. Delgado freute sich sichtlich über die vielen leuchtenden Kinderaugen und nahm sich für jeden und jede Zeit.

Das Soziale steht im Vordergrund

Gemäss OK-Chefin Conny Sennhauser sei die Fussballwoche ein voller Erfolg gewesen. «Mein persönliches Highlight ist, dass alle Spiele fair abliefen und die Jugendtrainer des SC Dornach kaum schlichten mussten», sagt sie. Besonders freut es Sennhauser, dass die Kinder und Jugendlichen jeden Abend zufrieden und ausgelastet nach Hause gehen konnten. «Uns ist wichtig, dass die Fussballwoche den Kindern und Jugendlichen auch im sozialen Bereich einen Mehrwert schaffen. Wir wollen sie für das Vereinsleben und das Miteinander sensibilisieren.» Dank der grosszügigen Unterstützung ihrer Sponsoren kann die Fussballwoche überhaupt erst angeboten werden. Sie sorgen dafür, dass die Kinder und Jugendlichen zu einem moderaten Preis von 220 Franken eine fantastische Fussballwoche erleben durften. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fussballwoche erhielten zwei komplette Fussballoutfits, einen Ball sowie feine Mittagessen und Snacks. Als Andenken an die Fussballwoche gab es ein Diplom und ein Foto zum mit nach Hause nehmen.

Günstige Komplettlösungen von update AG