Arlesheim: Musikverein
04.04.2018

Ein Leben für den Verein

Seit 1962 im Musikverein Arlesheim: Toni Pfluger, der Mann an der Kesselpauke.  Foto: Axel Mannigel

Seit 1962 im Musikverein Arlesheim: Toni Pfluger, der Mann an der Kesselpauke. Foto: Axel Mannigel

Der Musikverein Arlesheim hat 2018 mit dem Opernchorkonzert in Juni ganz Grosses vor. Einer, der schon seit 1962 dabei ist, wird natürlich auch mitspielen: Toni Pfluger.

Axel Mannigel

Noch nicht sehr lange her, im Dezember 2017, hat Anton (Toni) Pfluger die Ehrenmedaille der Confédération Internationale des Sociétés Musicales (CISM) für 60 Jahre Blasmusik im Verein erhalten. Das bezeugt auch der Musikerpass, in dem die Stationen von Toni Pflugers musikalischer Laufbahn festgehalten sind. Begonnen hat alles 1956, da war Pfluger gerade mal zehn Jahre alt, mit der Knabenmusik und einem Horn. «Der Vater war die treibende Kraft», erinnert sich Pfluger. «Bei uns zu Hause war klar: Man geht zur Musik.» Während die anderen Jungs in seinem Alter Fussball spielten, musizierte Pfluger und er blieb dabei, auch als sich nach kurzer Zeit das Horn als für ihn unpassend erwies. Zum Glück gehören zur Blasmusik auch jegliche Schlaginstrumente und Pfluger ist dem Schlagwerk seit damals treu geblieben.

Ehrenpräsident des Musikvereins

2018 kann Toni Pfluger auf ein langes und reiches Vereinsleben zurückblicken. Der Musikverein Arlesheim, in den er 1962 übergetreten ist, war und ist für Pfluger wie eine Heimat. «Tausende Stunden habe ich im Verein verbracht, meine Frau musste viel auf mich verzichten», schmunzelt Pfluger. Besonders in den 60er-, 70er- und 80er-Jahren, als das Vereinsleben noch regelrecht blühte, sei der Einsatz intensiv gewesen: 23 Jahre war Pfluger im Vorstand des MV Arlesheim, wofür er später zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde. Im Weiteren war Pfluger während dieser Zeit zwölf Jahre im Vorstand des Musikverbandes BL, davon vier Jahre als Sekretär und acht Jahre als Vize-Präsident – alles im Rahmen eines ehrenamtlichen Hobbys, das Pfluger neben seiner Tätigkeit als Verkaufsleiter in der Industrie ausübte.

Vielseitig aktiv

Toni Pfluger ist mit seinen 71 Jahren auch 2018 noch fit und vital: «Ein Ende ist nicht in Sicht!» Seit 1991 ist er Mitglied der Säulizunft und seit 2011 Mitglied der Männerriege, mit der er jeden zweiten Donnerstag wandern geht. «Das ist immer eine grosse Freude», freut sich der Musikvereins-Veteran. Nach einer Wohnmobil-Reise nach Andalusien mit seiner Frau jetzt im Frühjahr steht dann das Opernchorkonzert mit dem Musikverein im Juni an. «Die ersten Proben werde ich verpassen, aber wenn es zur Sache geht, bin ich natürlich wieder da.» Dann wird Pfluger, der übrigens ein Gründungsmitglied der Ermitage-Schränzer war, mit seinen Kesselpauken wieder zum unvergleichlichen Sound des MV Arlesheim beitragen. Und wenn seine Enkel zu Besuch kommen, steht für sie schon ein Mini-Schlagzeug in Pflugers Keller bereit ...

Opernchorkonzert 2018

Am 26. Mai (Kath. Kirche Gelterkinden) sowie am 9. und 10. Juni 2018 (Dom Arlesheim) veranstaltet der Musikverein Arlesheim zusammen mit fünf regionalen Chören aus Münchenstein, Arlesheim, Binningen, Pfeffingen und Tenniken das Opernchorkonzert 2018. Über 150 Sänger und Musikanten werden sich unter der musikalischen Gesamtleitung von Dirigent Edgar Jäggi verschiedenen Opern, Ouvertüren und Opernchören widmen. Das Konzert bildet mit dem Element «Luft» den Abschluss der Konzertreihe «Die vier Elemente».

www.mv-arlesheim.ch

Günstige Komplettlösungen von update AG